Claudia.Diamond

Claudia.Diamond

@claudia_diamond_
*VERLUST* Marie ist wieder zu hause und sie hat ihren Platz bei Konstantin und Kater gefunden. Ich komme immer noch nicht so gut mit ihrem Tot klar. Sie war elf Jahre lang immer sehr eng an meiner Seite, hat auf meinem Kopfkissen geschlafen und wir hatten wirklich eine sehr, sehr enge Bindung. Ich höre ihr kratziges Maunzen, fühle wie sie mich morgens mit ihrem Köpfchen anstubst und möchte Morgens und Abens immer noch ihre Medikamente fertig machen. Sie fehlt mir einfach unendlich! 😪 Allgemein leide ich unter Verlustängsten. Angst den Partner zu verlieren, den Job, Freunde, Familienmitglieder (dazu zählen auch unsere Tiere) usw.... Auch kann ich mit Verlust nicht so besonders gut umgehen und das ist wahnsinnig anstrengend. Noch anstrengender wird es, wenn man auch noch eine emotionale Instabilität hat. Marie war krank! Sie hatte einen angeborenen Herzfehler und ich habe die letzten Jahre versucht mich auf ihren Tot vorzubereiten, denn es war klar, dass sie früher oder später an ihrem Herzfehler sterben wird! Sie ist fast 15 Jahre alt geworden, damit hatte keiner gerechnet und letzten Endes starb sie nicht an ihrem Herzfehler sondern am scheiß Krebs..... Ihr Herz hätte durchaus noch ein paar Jahre durchgehalten....😪 Wie dem auch sei, alle Vorbereitung hat nichts genützt. Es traf mich wie einen Faustschlag ins Gesicht! Ich weinte nur, aß kaum was und konnte nicht schlafen. Es fällt mir wahnsinnig schwer Verluste zu verarbeiten und ich brauche unglaublich lange um mit ihnen klar zu kommen obwohl ich auch daran schon lange in meiner Therapie arbeite. Aber auch an dieser Angst werde ich weiter arbeiten, damit ich vll irgendwann einmal besser mit Verlusten jeglicher Art umgehen kann! Du fehlst uns Maus! Irgendwann sehen wir uns wieder! 💎 #urnen #asche #tod #iloveyou #neverforget #love #cats #heaven #rainbow #fürimmerbeimir #unvergessen #verlust #verlustangst #depression #mentalillnes #mentalhealth #fightdepression
Gute Reise süße Maus..... Ich werde dich nie vergessen und du wirst immer meine Seelenkatze sein! Ich liebe dich.... 🖤😪 #dead #loveyouforever #soulcat
Der Mensch der mir am nächsten ist! Der Mensch, der mich kennt, meine tiefsten Abgründe kennt und der dennoch an meiner Seite steht! Der Mensch auf den ich mich immer voll verlassen kann, der stark ist, wenn ich nicht stark sein kann, der mich fest hält, wenn ich drohe zu fallen und der mich weiter beflügelt, wenn es mir gut geht! Du bist ein Teil von mir und ich ein Teil von dir und gemeinsam, sind wir komplett! Ich liebe dich von ganzem Herzen! Gemeinsam gegen den Rest der Welt! 🖤💋 @vr_lighting #mylove #mybiggestlove #reallove #iloveyou #myman #handsomeman #pierced #tattooed #nosering #septum #girlandboy #meinherz #freckles #beardedman #beard #strong #staytogether #mentalhealth #mentalillness #wirgegendenrestderwelt #ichliebedich #gemeinsam #instamood #natural
* SINGS * Wir alle tragen sie! Zeichen unserer Vergangenheit. Narben! Äußerliche Narben sowie die inneren. Narben von Verletzungen die uns zugefügt wurden und solche die wir uns selbst zugefügt haben, aus den verschiedensten Gründen. Narben die wir offen auf unserer Haut tragen, Narben die wir in unserer Seele und im Herzen tragen. Letztere sind nicht zu erkennen, doch fast jeder Mensch trägt solche Narben mit sich und das dürfen wir nicht vergessen! Ich habe etwa mit 16/17 angefangen mich selbst zu verletzen, die Gründe waren vielseitig und auch die Art der Verletzungen waren es. Sei es nun körperlich oder seelisch, jede Verletzung hatte einen Sinn für mich! Jede Verletzung stand für etwas! Es hat lange gedauert, bis ich diesen Impuls wirklich komplett im Griff hatte und noch länger hat es gedauert bis ich es geschafft hatte nicht einmal mehr daran zu denken mich selbst zu verletzen. Doch ich habe es geschafft und ich bin stolz darauf! Ich habe mich für meine Narben oft geschämt, mir waren Fragen danach unangenehm und lange habe ich gelogen, irgendeinen Scheiß erzählt und geglaubt, die Menschen kaufen mir das ab. Schon seit viele Jahren stehe ich zu ihnen, denn sie sind ein Teil von mir und meiner Vergangenheit. Wenn mich heute jemand fragt: "Was ist denn da passiert?", antworte ich selbstbewusst:"Ich habe mich früher selbst verletzt!". Die Reaktionen sind unterschiedlich, von ungläubigen, angewiderten Blicken, Schulter klopfen, Respektsbekundungen und Mitleid ist alles dabei aber alles was für mich zählt ist die Tatsache, dass ich gelernt habe meine Narben zu akzeptieren, zu ihnen zu stehen und es ist mir heute egal wer sie sieht! Sie, sowie auch die inneren Narben, zeugen von dem was ich bis jetzt überstanden habe! Es sind verheilte Wunden von Taten die ich überlebt, überstanden habe und sie werden mich immer daran erinnern was passiert ist! Ob diese Erinnerungen für einen Menschen ewig negativ sind entscheidet jeder für sich selbst, denn jeder entscheidet sich ob er diese Erinnerungen, das Erlebte verarbeiten möchte oder nicht! Schämt euch nicht für eure Narben, weder für die sichtbaren, noch für die unsichtbaren, denn sie gehören zu euch!